Zum Inhalt

"STEIRERHUHN KLASSIK" WÄCHST ÜBER SICH HINAUS


Die Marke „Steirerhuhn“ in den Varianten Klassik, Gourmet und Bio, hat seit Jahren einen fixen Platz im Lebensmittelhandel sowie der Gastronomie und blickt auf eine positive und stetige Entwicklung zurück. Qualität mit dem AMA-Gütesiegel, die man sieht und schmeckt.

 

Eine stetig steigende Nachfrage – vor allem beim „Steirerhuhn Klassik“ – hat uns veranlasst, zukünftig auch über die steirischen Grenzen hinaus mit ausgesuchten österreichischen, vertrauensvollen Landwirten zusammenzuarbeiten, um dieses Markenprodukt herzustellen.

 

Unsere Grundanforderungen, wie

• ausschließlich hochwertiges Futter aus eigener Futtermühle

• Einhaltung strengster Hygiene- und Haltungsvorschriften.

• verantwortungsbewusste Aufzucht nach den AMA Richtlinien • lückenlose Rückverfolgbarkeit uvm.

 

gelten für jeden unserer österreichischen, landwirtschaftlichen Partnerbetriebe. Da uns Werte wie Vertrauen, Ehrlichkeit und Handschlagqualität sehr wichtig sind, liegt es uns am Herzen, diese offen und transparent zu kommunizieren.

 

So gelingt es uns auch in Zukunft mit allerfeinster und gleichbleibender Qualität, Steirerhuhn Klassik-Gaumenfreuden zu bescheren. 

 

 

 

 

INNOVATIVE MITARBEITERSCHULUNG – JA BITTE, ABER AUCH NACHHALTIG!

 

Um die Entwicklung von Verfahren zur umweltfreundlichen und nachhaltigen Produktion unserer Futtermittel voranzutreiben, investierten wir auch zu Beginn dieses Jahres wieder in die Inspektion und Beratung unserer Anlagen. Ob Schroten, Dosieren, Langzeithygienisieren, Pressen, Kühlen oder Verladen, jeder Prozess wurde auf Herz und Nieren durchleuchtet.

 

Trotz modernster Technologie konnte der eine oder andere Hebel noch justiert werden, um in Zukunft noch qualitätsbewusster zu werden. Auch unsere neue Produktionslinie III, wo das erfolgreiche ermostruktur (TS) Futter hergestellt wird, wurde unter die Lupe genommen. NEFeed Milling Consulting konnte, dank jahrzehntelangem Background und Know-how in der Futtermittelbranche jede fachspezifische Frage unserer Mitarbeiter beantworten. 

 

 

 

„MADE IN STYRIA“ IST WELTWEIT GEFRAGT

 

Die Entwicklung der steirischen Exportwirtschaft ist seit Jahren von ganz besonderen Erfolgsgeschichten heimischer Unternehmen geprägt. Der Wirtschaftsstandort Steiermark hat zunehmend an Qualität, Wettbewerbsfähigkeit und positivem Image gewonnen. Produkte und Dienstleistungen „Made in Styria“ sind weltweit ge- fragt. Die Herbert Lugitsch u. Söhne Ges.mbH ist seit Jahren im Bereich der Futtermittel- und Geflügelproduktion aktiv und erwirtschaftet rund 14 % des Jahresumsatzes durch den Export ihrer Produkte.

 

Die Wirtschaftskammer Regionalstelle Südoststeiermark, angeführt von Obmann Günter Stangl und Geschäftsstellenleiter Thomas Heuberger, stellte Anfang Februar das neue „Exportregal“ vor und lud regional führende Unternehmen ein, ihre Exportprodukte anschaulich zu präsentieren. Mit dabei war auch Herbert Lugitsch jun., der im Zuge seiner Produkt- und Unternehmenspräsentation auf die Unverzichtbarkeit der regionalen Wertschöpfung gepaart mit innovativem, wirtschaftlichen Denken über die Grenzen hinaus hinwies.