Zum Inhalt

NEUE KOMMANDOBRÜCKE


IN DER FUTTERMÜHLE GNIEBING

 

Im Februar war es soweit und die neue Schaltzentrale der Futtermühle Gniebing konnte in Betrieb genommen werden. Sie wurde entsprechend den Anforderungen an einen modernen Arbeitsplatz, an das bestehende Mischfutterwerk angebaut.

Durch die Zusammenlegung der Arbeitsplätze von Schichtführer, Betriebs- techniker, Qualitätssicherer und Produktionsleiter, kann zentralisiert der Ablauf der Produktion begleitet und überprü werden, wodurch ein wesentlich effizienteres Zusammenarbeiten ermöglicht wird. Künftig können im neuen Kommandoraum Produktionsbesprechungen einfach abgehalten werden, was eine zusätzliche Zeitersparnis und rasche Abstimmung zu verschiedenen Themen ermöglicht. Die Tätigkeiten der Qualitätsprüfung lassen sich ab sofort ebenfalls auf kurzem Wege erledigen. Lugitsch zeigt vor, wie man Altbau mit Modernem harmonisch verbinden kann.