Zum Inhalt

HOT SPOTS DES GUTEN GESCHMACKS

ECKSTEIN, FREIBLICK UND KUNSTHAUSCAFÉ

Drei Grazer Lokale, die trotz ihrer unterschiedlichen  Stile durch die Liebe zum Produkt, der Offenheit zur Kreativität und der Leidenschaft zu Genussmomenten große Gemeinsamkeiten haben. Patron Michael Schunko beweist damit seit Jahren, dass sich außergewöhnliche Geschmackserlebnisse, Bodenständigkeit und Coolness nicht ausschließen müssen.  

Das Restaurant Eckstein im Herzen des Grazer Bermudadreiecks ist seit mittlerweile über 13 Jahren ein Dauerbrenner unter allen Genussverstehern. Vom Business-Lunch über die Familienfeier bis hin zum Romantik Dinner – das Eckstein geht einfach immer. Erfolgsrezept ist die moderne, internationale Küche, die auf höchstem Niveau auch mal steirische Klassiker anders interpretiert, aber stets eine klare, verständliche Linie verfolgt. Der junge Küchenchef Michael Hebenstreit zelebriert mit großer Leidenschaft seine überraschenden Kombinationen – nach dem Motto:  Asiagarnele trifft Kürbisrisotto und Blutwurst. 

Doch nicht nur die Küche ist im Eckstein jederzeit einen Besuch wert – man sollte auch die Zeit finden, sich durch das unglaubliche Weinangebot zu kosten. Steirische Klassiker finden sich ebenso im Keller, wie regionale Wundertropfen mit Seltenheitsfaktor und große internationale Weine. Und dass es an der Bar bei Cocktails und Spirituosen dann auch mal länger werden kann, ist unter Eckstein-Freunden ohnehin ein offenes Geheimnis. 

FREIER BLICK ÜBER DIE DÄCHER

Das Freiblick ist hingegen ein Tagescafé und befindet sich im 6. Stockwerk des Edelkaufhauses Kastner & Öhler in der Sackstraße. Herzstück des Lokals ist die riesige Dachterrasse, von der man nicht nur einen atemberaubenden Blick auf den Grazer Uhrturm hat, sondern dank „Skywalk“ auch die beste Aussicht auf das Rathaus und die Dächer der Altstadt. Absolutes Muss ist das Frühstück im Freiblick, das es Montag bis Samstag von 9.30 bis 16.30 Uhr gibt. So schlemmt man hier nach Lust und Laune Kreationen wie geräucherten Buchenholzlachs auf Avocadocreme, gebratene Garnelenspieße oder herzhaften Bacon mit gratinierten Freilandeiern. Außerdem gibt es auch eine lässige Auswahl an Speisen aus aller Welt – von Hummus über Beef Tartar und Burger bis hin zu Backsteinfladen und hausgemachten Tartes. Samstag ist der Freiblick übrigens Szenetreffpunkt Nummer eins (inklusive DJ-Musik) – unbedingt rechtzeitig reservieren für den schönsten Platz unter der Sonne. 

UNKOMPLIZIERT UND KREATIV

Wenn man das Grazer Kunsthauscafé betritt, überkommt einen sofort ein leicht lässiges Berlin-Feeling: Coole, schnörkellose Einrichtung, eine Quiches-, Tartes- und Snack-Theke, die Lust auf Mehr macht und gemütliche Sitzmöbel, die auch mal nur ein Polster auf der Stiege sein können. So chic kann retro sein! Tagsüber werden von Frühstück über Brunch, Lunch und Kaffee mit Kuchen alle Wünsche erfüllt – und das in großem Maße auch für Veganer, Vegetarier oder Allergiker. Bei Kreativergüssen wie Bulgursalat mit Limetten, Grapefruit, Falafel, Tzatzikibrot und Tomatensalsa, den herrlich zarten Calamari vom Grill oder den lässigen Burgern, die auch mal mit Garnele zum Rindfleischpatty daher kommen, trinkt man am besten hausgemachte Limonaden oder zu späterer Stunde coole Spritzer. Lässigkeit trifft haute cuisine – so geht das heute!

Eckstein
Mehlplatz 3, 8010 Graz
0316/82 87 01
info@remove-this.eckstein.co.at 
www.eckstein.co.at


Freiblick Tagescafé
Sackstraße 7-13, 8010 Graz
Rooftop Kastner & Öhler
0316/83 53 02
freiblick@remove-this.eckstein.co.at 
www.freiblick.co.at


Kunsthauscafé
Südtiroler Platz 2, 8020 Graz 
0316/71 49 57
info@remove-this.kunsthauscafe.co.at 
www.kunsthauscafe.co.at