Zum Inhalt

KLAUENKURS

DI Cornelia Sixt besuchte einen zweitägigen Klauenpflegekurs bei Robert Pesenhofer.

Seit über zwanzig Jahren führt er hauptberuflich Klauenpflege durch. Neben der richtigen Pflege war das Behandeln von Klauenerkrankungen Thema. Angefangen von Mortellaro, über Geschwüre bis hin zur Klauenrehe wurden sämtliche Erkrankungen auch aus Perspektive der Fütterung betrachtet. Jene Erkrankungen, die fütterungsbedingt sind, können durch die richtige Rationszusammensetzung vorgebeugt werden. Ihr Lugitsch Fütterungsberater berät Sie gerne.